Skip to main content
Schnelles, synchrones Messen
Höchstleistung für mobile Messanwendungen

Schnell und synchron messen mit EtherCAT®

Die EtherCAT®-Messtechnik von CSM bietet höchste Messleistung: z. B. für Viel-Kanal-Anwendungen mit über 1.000 DMS-/Beschleunigungsaufnehmern oder Anwendungen mit Messdatenraten von bis zu 1 MHz pro Kanal. Hersteller von Messgeräten sehen sich stetig wachsenden Anforderungen gegenüber: So müssen Messgeräte immer größere Datenmengen erfassen und verarbeiten. Die bewährte CAN-Messtechnik stößt hier an ihre Grenzen. Der EtherCAT®-Feldbus setzt deshalb neue Maßstäbe in puncto Bandbreite, maximaler Kanalanzahl und Synchronizität von Messsignalen.

Erfassen von hochdynamischen Vorgängen

Für das Optimieren heutiger und künftiger Motorengenerationen, deren Nebenaggregaten und elektrischen Antriebssystemen ermöglichen die EtherCAT®-basierten Messmodule von CSM beispielsweise eine dynamische Signalerfassung und die Analyse von Transienten und Pulsen. Diese Effekte entstehen unter anderem während des Schaltens von Hochstrom-Aktuatoren, wie sie für elektrische Lenkungen und Lenkhilfen eingesetzt werden. Werden dabei alle Kanäle synchron aufgezeichnet, kann bei komplexen Lasten zusätzlich das Phasenverhältnis zwischen Spannung und Strom in einer hohen zeitlichen Auflösung ermittelt werden.

Insbesondere für Messungen im Bereich der Elektromobiliät eignen sich EtherCAT®-basierte Messmodule, da sie die benötigten Datenraten und eine hohe Synchronität bieten.

Die EtherCAT® Messgeräte von CSM können direkt mit EtherCAT Master Software, wie sie an Prüfständen zunehmend üblich ist, eingesetzt werden.

Als Komplettlösung aus einer Hand dient das Vector-CSM-Messsystem mit der Datenerfassungssoftware vMeasure exp. Über den Protokollumsetzer XCP-Gateway können auch die CSM CAN-Bus Messgeräte mit eingeschleift werden.

Fahrzeuge bei Nacht
Dynamische Vorgänge präzise erfassen - im Fahrversuch und im Prüfstand.

Dezentrale DMS-Messungen mit über 1.000 Messstellen

Kräne auf einer Baustelle bei Nacht.
An großen Messobjekten können mit EtherCAT weit verzweigte Messstellen synchron erfasst werden.

Messaufbauten an großen Baumaschinen und Baukränen mit vielen DMS-Sensoren überfordern häufig die Möglichkeiten des CAN-Busses in Bezug auf Bandbreite, Anzahl der Messstellen und Kabellängen. Die EtherCAT®-STG-Messmodule von CSM ermöglichen das Erfassen von mehr als 1.000 dezentralen Messstellen. Dabei unterstützen die Module Messdatenraten von 1 Hz bis 20 kHz pro Kanal. Zudem können große Messnetzwerke mit Abständen von bis zu 100 m zwischen einzelnen Messmodulen aufgebaut werden. Dabei lassen sich korrespondierende Belastungen an weit voneinander entfernten Messstellen mit 1 µs synchron erfassen.

EtherCAT® goes mobile

Mit der hohen Übertragungsrate von 100 Mbit/s stellt EtherCAT® die nötige Bandbreite für Messaufgaben mit vielen Kanälen oder extrem hohen Datenraten bereit. Dank des vom EtherCAT®-Standard unterstützten Distributed Clock-Verfahrens ist das synchrone Erfassen aller Messstellen in einem Aufbau möglich (Synchronisation besser als 1 µs). Besonders bei schnellen Signalen und hohen Messdatenraten ist das wichtig, denn ein zum falschen Zeitpunkt gemessener Wert liefert dort ein falsches Ergebnis.

CSM hat für seine EtherCAT®-Messmodulserie alle Vorteile der bewährten CAN MiniModule übernommen. Dazu gehören die geringe Baugröße, die Robustheit und die Gehäuseschutzart IP67. Kombiniert mit dem Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis zu +125 °C können die EtherCAT®-Module direkt im Motorraum verbaut werden. In Verbindung mit dem Ethernet/EtherCAT® Protokollumsetzer XCP-Gateway können die EtherCAT® Messmodule mit einer Standard-Datenerfassungssoftware wie vMeasure, CANape® oder INCA® eingesetzt werden. Die einfach zu bedienende DAQ-Software vMeasure ermöglicht dabei ein unkompliziertes Messen in jeder Messumgebung.

Bagger bei Nacht
Bereit für Messanwendungen in jeder Umgebungen - auch im anspruchsvollen Einsatz.