Skip to main content

HV-sichere Temperaturmessungen HV DTemp Messsystem

HV DTemp Messsystem

Digitale Temperaturmessung mit bis zu 512 Messpunkten

Das CSM HV DTemp Messsystem wurde für die positionsgenaue, digitale und damit störsichere Erfassung von bis zu 512 Temperaturmessstellen über eine einzige Kabelverbindung zur HV DTemp-P Zentraleinheit entwickelt.

Patent pending
  • Messgenauigkeit des Gesamtsystems: ±0,1 °C bis ±0,25 °C
  • Miniaturisiert, hochgenau, robust und sehr störsicher
  • Effiziente Erfassung von bis zu 512 Temperatur-Messstellen über eine zentrale Steuereinheit
  • Temperatur-Sensoren exakt positionierbar und flexibel applizierbar, z. B. über eine Flexprint-Folie
  • Nur ein Verbindungskabel aus der HV-Umgebung zur CAN-Bus-Zentraleinheit
  • HV-sicher bis 1.000 V DC

Die genaue Kenntnis von thermischem Verhalten und Temperaturverläufen ist eine wesentliche Voraussetzung für die Weiterentwicklung leistungsfähiger Hochvolt-Batterie-Systeme. Dafür müssen Temperaturen mit mehreren hundert Messstellen auch zwischen den Zellen der Batterie gemessen werden.

Mit dem HV DTemp Messsystem lassen sich solche Messungen durch die Verbindung über eine einzige digitale Leitung in den HV-Bauraum und die dezentrale Ansteuerung von bis zu 512 Temperaturmessstellen leicht umsetzen.

Das Messsystem besteht aus drei Komponenten:

HV DTemp IC-Sensorik

  • Bis zu vier IC-Temperatur-Sensoren sind zu einer HV DTemp Sensor-Baugruppe zusammengeschlossen. Die Sensoren sind entweder einzeln auf einer Flexprint-Trägerfolie angeordnet oder auf einer Folie gemeinsam positioniert.
  • Das Flexprint-Design und die Sensorposition können anwendungsspezifisch gewählt werden.

HV DTemp-Mx Controller

  • Die kompakten HV DTemp Controller werden dezentral in der HV-Umgebung verbaut. Sie übernehmen die Spannungsversorgung für die Temperatur-Sensoren und erfassen jeweils parallel bis zu 64 Temperatursignale.
  • Die Spannungsversorgung aller HV DTemp Controller und die Übertragung der Temperatur-Messwerte aus der HV-Umgebung heraus erfolgt über ein einziges HV-sicheres Verbindungskabel.

HV DTemp-P Zentraleinheit

  • An der HV DTemp-P Zentraleinheit können bis zu acht der HV DTemp Controller über einen internen digitalen Messbus gleichzeitig betrieben werden.
  • Von der HV DTemp-P Zentraleinheit zum Messdaten-Erfassungssystem werden die Temperatur-Messwerte über ein einziges digitales CAN-Bus Kabel übertragen, welches auch die Spannungsversorgung aller DTemp Komponenten enthält.

Die einzelnen Komponenten werden jeweils anwendungsspezifisch zu einem Gesamtsystem zusammengestellt.

Zusätzlich stehen mit der DTEMPconfig Software weitere Möglichkeiten zur individuellen Konfiguration, wie z. B. die Selektion und Benennung der Temperaturmessstellen, das Hinterlegen von Kommentaren, Unterstützung von Geräte-Firmware-Updates und das Ausgeben von Konfigurationsreports zur Verfügung.

Temperaturmessung mit dem HV DTemp Messsystem
Temperaturmessung mit dem HV DTemp Messsystem
HV DTemp IC-Sensorik (Sensorbaugruppen und Sensoren auf Flexprint-Trägerfolie)
HV DTemp IC-Sensorik (Sensorbaugruppen und Sensoren auf Flexprint-Trägerfolie) für die Temperaturmessung
HV DTemp-M32i pro Controller
HV DTemp-M32i pro Controller zur Ansteuerung und Spannungsversorgung der IC-Sensorik
HV DTemp-P Zentraleinheit
HV DTemp-P Zentraleinheit für die Steuerung des Gesamtsystems

Anwendungen

Das HV DTemp Messsystem eignet sich für alle anspruchsvollen Temperaturmessungen mit einer großen Anzahl Messstellen in beengten Bauräumen. Mit dem Messsystem können insbesondere in HV-Batterien Temperaturverläufe zwischen den Batteriezellen sicher erfasst werden, z. B. für die Optimierung und Validierung von HV-Batterien in Elektro- oder Hybridfahrzeugen.

Es kommt bei Messungen zum Einsatz, deren Anforderungen herkömmliche analoge Messsysteme, insbesondere aus Platzgründen und mangelnder Störsicherheit, nicht erfüllen. Bei einer hohen Anzahl von Temperaturmessstellen erweist sich die Übertragung von störempfindlichen Analogsignalen in mobilen Anwendungen als schwierig.

Durch die digitale Datenübertragung und den geringen Platzbedarf der Komponenten des HV DTemp Messsystems können auch solche Messaufgaben gemeistert werden. Durch das kompakte und robuste Design der IC-Sensorik und der Controller können Messungen auf allen Ebenen (Zellebene, Modulebene, Batterieebene) erfolgen.

Das Messsystem eignet sich für den Einsatz auf Prüfständen und im Fahrzeug verbaut im Fahrversuch.

images/products/hv_dtemp/DTemp_main_application.jpg
Temperaturmessung mit dem HV DTemp Messsystem in einer HV-Batterie

Downloads


Deutsch
V.2.0.0
5.62 MB
Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum HV DTemp Messsystem für Temperaturmessungen in Batterien.

Deutsch
V.1.3.0
579.14 KB


Deutsch
V.1.0.0
5.3 MB

Deutsch
V.1.0.1
168.17 KB


Deutsch
V.1.5.0
3.37 MB


Deutsch
V.1.2.2
475.65 KB
Batterien für Elektrofahrzeuge mit ihrer zentralen Bedeutung werden in der Entwicklung und der Vorserienerprobung eingehend getestet. Im Besonderen ist die Temperaturmessung hervorzuheben, die in...

Deutsch
V.2.1.0
643.66 KB
Für die Charakterisierung von Hochvolt-Batterien sind präzise Temperaturmessungen bis auf Zellebene mit einer großen Zahl von Sensoren nötig. Nur damit können genaue Aussagen zum thermischen...

Thermal Runaways in den HV-Batterien von Elektro- und Hybridfahrzeugen können zu schwer löschbaren Bränden führen und die Sicherheit der Insassen gefährden. Für die sichere Auslegung von...


V.1.01
804.5 KB
Firmware für HV DTemp-Mx Controller...

V.1.01
804.5 KB
Firmware für HV DTemp-Mxi Controller...

V.
804.5 KB
Firmware für HV DTemp-Mxi pro...

V.1.01
270.62 KB
Firmware für HV DTemp-P Zentraleinheit

Deutsch
V.1.0.0
177.29 KB