Skip to main content
HV DTemp-Mx Controller HV DTemp Mx-Controller Gruppe

HV DTemp-Mx Controller

Controller für die Adressierung und Spannungsversorgung von Halbleiter Temperatur-Sensoren

Der HV DTemp Controller übernimmt die Adressierung und die Spannungsversorgung der Sensoren und die Weitergabe der Temperaturwerte an die HV DTemp-P Zentraleinheit. Für den Anschluss von Halbleiter Temperatur-Sensoren wurde die Controller M-Reihe entwickelt. Aufgrund des kompakten Designs können die Controller innerhalb der HV-Umgebung verbaut werden.

Highlights

  • Ansteuerung und Bündelung von bis zu 64 Temperatur-Messstellen (pro Controller)
  • Kaskadierung von bis zu acht Controllern (für maximal 512 Temperatur-Messstellen)
  • Messdatenrate / Senderate: 1, 2, 5, 10, 20 Hz
  • Verschiedene Ausführung für individuelle Anpassung des Messaufbaus
HV DTemp-Mx Controller
HV DTemp-Mx Controller

Beschreibung

Die HV DTemp-Mx Controller stellen die Verbindung zwischen HV DTemp IC-Sensorik und HV DTemp-P Zentraleinheit sicher. Dafür verfügen sie über folgende Anschlussoptionen:

  • Controller verfügen über 8 oder 16 Port-Eingänge.
  • Je nach Typ können bis zu vier IC-Sensoren je Port angeschlossen werden. Daraus ergeben sich bis zu 64 Temperatur-Messstellen pro Controller.
    • Für den bequemen Anschluss wird die IC-Sensorik über Sensor-Verbindungskabel an die Ports des Controllers angeschlossen.
  • Unabhängig vom Typ können bis zu acht Mx Controller kaskadiert werden.
    • Die Kaskadierung erfolgt mit Hilfe des HV DTemp Controller Kabels (Durchmesser: 2,8 ±0,3 mm; Berührsicherheit: 1.000 V DC).
  • Alle Controller werden über ein einziges HV DTemp-P Cable mit der Zentraleinheit (außerhalb der HV-Umgebung) verbunden.

Die HV DTemp-Mx Controller sind sowohl in einer isolierten, als auch in einer nicht-isolierten Variante verfügbar. Dadurch kann je nach den Anforderungen der Messaufgabe der passende Controller hinsichtlich benötigter Port-Zahl und gewünschter Isolierung gewählt werden.

HV DTemp-M64i und M32i pro Controller
HV DTemp-M64i und M32i pro Controller mit angeschlossener IC-Sensorik und kaskadiert: So können viele Sensoren mit wenig Steuereinheiten in HV-Umgebungen betrieben werden.

Technische Daten

Isolated Controller

HV DTemp-M64i HV DTemp-M32i pro
Anzahl Temperatur-Messstellen 64 32
Eingänge 16 Digital-Ports für jeweils eine Sensor-Baugruppe (mit bis zu 4 Sensoren) 8 Digital-Ports für jeweils eine Sensor-Baugruppe (mit bis zu 4 Sensoren)
Messdatenrate / Senderate 1, 2, 5, 10, 20 Hz
Galvanische Trennung
Port / Bus 560 V DC 1.000 V DC
Port / Spannungsversorgung 560 V DC 1.000 V DC
Abmessungen
(B × H × T)
ca. 88 mm (100 mm mit Montage-Ösen) × 10 mm × 56 mm ca. 80 mm (92 mm mit Montage-Ösen) × 10 mm × 56 mm
Betriebsbedingungen
Betriebstemperaturbereich -40 °C bis 125 °C -40 °C bis 105 °C
Verschmutzungsgrad 2

Standard Controller

HV DTemp-M16 HV DTemp-M64
Anzahl Temperatur-Messstellen 16 64
Eingänge 16 Digital-Ports für jeweils einen Sensor 16 Digital-Ports für jeweils eine Sensor-Baugruppe (mit bis zu 4 Sensoren)
Messdatenrate / Senderate 1, 2, 5, 10, 20 Hz
Abmessungen
(B × H × T)
ca. 78 mm (87 mm mit Montage-Ösen) × 8 mm × 45 mm
Betriebsbedingungen
Betriebstemperaturbereich -40 °C bis 125 °C
Verschmutzungsgrad 2
HV DTemp-M64i Controller
HV DTemp-M64i Controller mit Sensor-Verbindungskabel
HV DTemp-M32i pro Controller
HV DTemp-M32i pro Controller mit Sensor-Verbindungskabel
HV DTemp-M16 Controller
HV DTemp-M16 Controller mit Sensor-Verbindungskabel
HV DTemp-M64 Controller
HV DTemp-M64 Controller mit Sensor-Verbindungskabel

Anwendungen

Die Möglichkeit eine große Anzahl IC-Sensoren mit nur wenigen Controllern innerhalb der HV-Batterie zu Adressieren und mit Spannung zu versorgen verschlankt den Messaufbau extrem und sorgt dafür, dass nur eine HV-sichere Leitung aus dem HV-Umfeld heraus geführt werden muss.

Die verschiedenen Ausführungen der Controller erlauben eine individuelle Anpassung des Messaufbaus an die jeweiligen Anforderungen der Messung. Mit ihrem kompakten Design können die HV DTemp Controller leicht innerhalb der Batterie verbaut werden.

Das HV DTemp Messsystem eignet sich für alle anspruchsvollen Temperaturmessungen mit einer großen Anzahl Messstellen in beengten Bauräumen. Mit dem Messsystem können insbesondere in HV-Batterien Temperaturverläufe zwischen den Batteriezellen sicher erfasst werden, z. B. für die Optimierung und Validierung von HV-Batterien in Elektro- oder Hybridfahrzeugen.

HV DTemp-M32i pro Controller in einer HV-Batterie
HV DTemp-M32i pro und M64i Controller in einer HV-Batterie

Downloads


Deutsch
V.2.0.0
5.62 MB
Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum HV DTemp Messsystem für Temperaturmessungen in Batterien.

Deutsch
V.1.3.0
579.14 KB


Deutsch
V.1.0.0
5.3 MB

Deutsch
V.1.0.1
168.17 KB


Deutsch
V.1.5.0
3.37 MB


Deutsch
V.2.1.0
643.66 KB
Für die Charakterisierung von Hochvolt-Batterien sind präzise Temperaturmessungen bis auf Zellebene mit einer großen Zahl von Sensoren nötig. Nur damit können genaue Aussagen zum thermischen...

Thermal Runaways in den HV-Batterien von Elektro- und Hybridfahrzeugen können zu schwer löschbaren Bränden führen und die Sicherheit der Insassen gefährden. Für die sichere Auslegung von...


Deutsch
V.1.0.0
177.29 KB