Skip to main content

HV-sichere Messsysteme HV-sichere Messsysteme

HV DTemp Messsystem

Digitale Temperaturmessung mit bis zu 512 Messpunkten

Patent pending

Das CSM HV DTemp Messsystem wurde für die positionsgenaue, digitale und damit störsichere Erfassung von bis zu 512 Temperaturmessstellen über eine einzige Kabelverbindung zur HV DTemp-P Zentraleinheit entwickelt.

Die genaue Kenntnis von thermischem Verhalten und Temperaturverläufen ist eine wesentliche Voraussetzung für die Weiterentwicklung leistungsfähiger Hochvolt-Batterie-Systeme. Dafür müssen Temperaturen mit mehreren hundert Messstellen auch zwischen den Zellen der Batterie gemessen werden. Mit dem HV DTemp Messsystem lassen sich solche Messungen leicht umsetzen.

Das Messsystem besteht aus drei Komponenten: HV DTemp-4 Sensor-Baugruppen, HV DTemp-M64 Controller-Modulen und der HV DTemp-P Zentraleinheit.

Mit den IC-Temperatur-Sensoren der Sensor-Baugruppen werden die Temperaturen innerhalb der Hochvolt-Batterie auch auf Zellebene erfasst. Über Controller-Module erfolgt die Weitergabe der digitalen Signale an die Zentraleinheit, die die Messergebnisse über einen CAN-Bus an die DAQ sendet. Dabei muss nur ein Hochvolt-sicheres Kabel aus der Batterie zur Zentraleinheit geführt werden, wodurch die Struktur des Batteriegehäuses nur geringfügig verändert wird.

Highlights

  • Verwendung von IC-Temperatur-Sensoren an digitalem Datenbus
    • Miniaturisiert, hochgenau, robust, sehr störsicher
    • Exakt positionierbar und eindeutig identifizierbar
    • Sensoranordnung flexibel an das Messobjekt anpassbar
  • Sehr geringer Bauraumbedarf für IC-Temperatursensoren, Controller und Verkabelung innerhalb der Batterie
    • Temperaturmessung an Stellen, an denen es bisher aus Platzgründen nicht möglich war
    • Geringstmögliche Beeinflussung des Messobjekts
  • Skalierbar bis 512 IC-Temperatursensoren je Zentraleinheit
  • HV-sicher bis 1.000 V RMS
HV DTemp Messsystem
Das HV DTemp Messsystem besteht aus drei Komponenten: Der HV DTemp-P Zentraleinheit (links), HV DTemp-M64 Controller Modulen (rechts) und HV DTemp-4 Sensor-Baugruppen (Vordergrund)

HV DTemp-4 Sensor-Baugruppen

Bis zu vier IC-Temperatur-Sensoren werden zu einer HV DTemp-4 Sensor-Baugruppe zusammengefasst. Die Anordnung der Sensoren erfolgt dabei anwendungsspezifisch: Entweder einzeln oder als Gruppe auf einer dünnen Flexprint-Trägerfolie. Mit der Gruppenanordnung können Temperaturmessstellen präzise reproduziert werden, um bei weiteren Testbatterien an derselben Stelle zu messen.

  • 4 IC-Temperatur-Sensoren auf Flexprint-Trägerfolie
  • Einzelanordnung oder plan- und reproduzierbare Gruppenanordnung
  • Abmessungen (B×H×T): ca. 1,5 mm × 0,5 mm × 1 mm (einzelner Sensor)
  • Messbereich: -40 °C bis ±125 °C
  • Interne Auflösung: 16 Bit
HV DTemp- Sensor-Baugruppen: Flexible und reproduzierbare Anordnung
HV DTemp-4 Sensor-Baugruppen in Einzel- oder Gruppenanordnung

HV DTemp-M64 Controller-Modul

Bis zu 16 HV DTemp-4 Sensor-Baugruppen werden an ein Controller-Modul angeschlossen. Das Controller-Modul übernimmt die Adressierung, die Spannungsversorgung der Sensoren und die Weitergabe der Temperaturwerte an die HV DTemp-P Zentraleinheit. Bis zu acht HV DTemp-M64 Controller-Module können kaskadiert werden.

  • Ansteuerung und Bündelung von bis zu 64 Temperatur-Messstellen
  • Kaskadierung von bis zu acht Controller-Modulen (für maximal 512 Temperatur-Messstellen)
  • Abmessungen (B×H×T): ca. 75 mm × 10 mm × 45 mm
  • Messdatenrate / Senderate: 1, 2, 5, 10, 20 Hz
Erfassung der Sensorsignale mit HV DTemp-M64 Controller-Modul
HV DTemp-M64 Controller-Modul

HV DTemp-P Zentraleinheit

Über ein Hochvolt-sicheres Kabel werden die HV DTemp-M64 Controller Module an die Zentraleinheit angeschlossen. Diese steuert das Gesamtsystem, leitet die Daten über CAN-Bus an die DAQ-Software weiter und gewährleistet die Hochvolt-Sicherheit mit zwei galvanisch getrennten Eingängen.

  • Zwei Digitaleingänge für insgesamt bis zu acht HV DTemp-M64 Controller-Module
  • Kommunikation über CAN-Schnittstelle
  • Verstärkte Isolierung bis 1.000 V RMS
HV DTemp-P Zentraleinheit: Gewährleistung der Hochvolt-Sicherheit
HV DTemp-P Zentraleinheit

Downloads

Dateiname
Sprache
Version
Dateigröße

Deutsch
V.1.0.0
220.93 KB

Produkt HV TH Messmodule

HV TH Messmodule

Sichere Temperaturmessung mit Typ K-Sensoren

Sichere Temperaturmessungen mit Thermoelementen an Hochvolt-Komponenten: Die HV-sicheren Thermo-Messmodule wurden speziell für das zuverlässige Erfassen von Temperaturen in Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen entwickelt.

Weiterlesen »

HV PT Messmodule

HV PT Messmodule

Sichere Temperaturmessung mit PT100- und PT1000-Sensoren

Das HV PT MiniModul (HV PTMM) und das HV PT Prüfstands-Modul (HV PT-TBM) von CSM erlauben hochpräzise Temperaturmessungen mit PT100- und PT1000-Widerstandssensoren im HV-Umfeld.

Weiterlesen »


Hochvolt Messtechnik

Hochvolt-Messungen – Mit CSM sicher, schnell und präzise messen

E-Mobility: Sicher messen an Hochvolt-Komponenten von Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen Die Elektromobilität soll die Mobilität der Zukunft werden. Dabei stellt die Entwicklung von modernen Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen eine Reihe von neuen Herausforderungen an die Messtechnik. Neben den bekannten Eigenschaften „genau“, „mobil“ und „einfach zu bedienen“ muss die Messtechnik für eMobility vor allem eine Eigenschaft besitzen: Sie muss sicher sein für Anwender und Systeme. CSM Hochvolt-Messsysteme gewährleisten die Sicherheit für alle gängigen Messanwendungen durch eine HV-sichere Messkette vom Sensor bis zur Datenerfassung.

Weiterlesen »