Skip to main content

SoftwareSoftware

CSMdataconv

Die serverbasierte Software CSMdataconv wurde für die automatische Weiterverarbeitung und Konvertierung aufgezeichneter Messdaten entwickelt.

Die Software CSMdataconv und die Datenlogger UniCAN 2 und 3 bilden ein starkes Team. Die UniCAN Datenlogger liefern die aufgezeichneten Messdaten via mobiler Datenübertragung (Mobilfunk oder WLAN) oder LAN auf einen (S-)FTP-Server, auf dem CSMdataconv installiert ist. Die Software übernimmt dann automatisch den Prozess der serverbasierten Datenverarbeitung. Dieser kommt oft bei der Verwaltung größerer Fahrzeugflotten (Flottenmanagement) zum Einsatz. Dabei konvertiert CSMdataconv die Daten in das gewünschte Format, z. B. MDF, CSV oder ASC, und stellt sie zur Auswertung und Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Um speziell die Verwaltung größerer Datenmengen zu vereinfachen, stehen unterschiedliche Segmentierungen zur Auswahl. So können die konvertierten Datensätze z. B. nach Datum und Uhrzeit, Beginn und Ende einer Messung oder der Zeitspanne, in der ein Trigger aktiv ist, sortiert und aufgeteilt werden.

Fernzugriff auf CSM Datenlogger und Messdaten – das Konzept

Das Konzept besteht aus drei Bausteinen, die aufeinander aufbauen. Welche Funktionalitäten per Fernzugriff auf die Datenlogger UniCAN 2 und 3 möglich sind, entscheiden Sie.

1. Fernwartung

Ein Datenlogger UniCAN 2 oder 3 mit Mobilfunk-Modem und ein UniCAN 3 mit WLAN-Option oder serienmäßiger LAN-Schnittstelle erlaubt grundsätzlich eine Fernwartung.

Der Datenlogger kann damit Lizenzen, Firmware-Updates und neue Konfigurationen empfangen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Logger eine Art Statusbericht in Form einer SOM-Datei („Sign-On-Message“) senden zu lassen.

2. Mobiler Daten-Upload

Für jeden CSM Datenlogger kann eine Geräteoption erworben werden, die den mobilen Upload der Messdaten erlaubt. Damit können die aufgezeichneten Rohdaten auf einen Server übertragen werden. Der Daten-Upload und das Anlegen einer Ordnerstruktur auf dem Server funktioniert automatisiert, allerdings muss die Weiterverarbeitung der Daten manuell via CSMuniconf erfolgen.

3. Automatische Datenverarbeitung

Um die Weiterverarbeitung der Daten zu automatisieren, kann eine Serverlizenz für die Software CSMdataconv erworben werden. Kunden, die dieses Feature von CSMdataconv nutzen möchten, kaufen einmalig die Software als Serverlizenz und pro CSM Datenlogger eine Upload-Option.

CSMdataconv
Workflow Datenvorbereitung mit CSMdataconv

Downloads

Dateiname
Sprache
Version
Dateigröße

Deutsch
V.1.0.0
126.48 KB