Skip to main content

Zuverlässige CAN-Messtechnik Zuverlässige CAN-Messtechnik

CAN STGMM 6 pro HS

Mechanische Spannungen direkt an der DMS-Applikationsstelle präzise erfassen: Das ermöglicht das CAN-basierte Messmodul STGMM 6 pro HS mit sechs DMS-Eingängen für Viertel-, Halb- und Vollbrücken.

CAN MiniModul für präzise dezentrale Betriebsfestigkeitsmessungen

Die sehr geringe Leistungsaufnahme, eine extrem kompakte Bauweise, eine hohe Messgenauigkeit auch unter anspruchsvollen Temperaturbedingungen und die einfache Konfiguration prädestinieren das STGMM 6 pro HS für unterschiedlichste Messaufgaben mit DMS.

Key-Features

  • Erfassung der DMS-Eingänge mit Messdatenraten bis 10 kHz
  • Viertel-, Halb- und Vollbrücken in 6- und 4-Leiter-Anschlüssen
  • Realisierung der Viertelbrücke über externe Viertelbrückenergänzung im Anschlusskabel in Verbindung mit TEDS: Dadurch extrem präzise Messung, da Ergänzung nahe der Messestelle
  • Keine Verwechslungsgefahr durch Identifikation der Messstelle und des Ergänzungswiderstands in TEDS
  • extrem geringe Leistungsaufnahme
  • hohe Störunterdrückung durch ratiometrisches Messprinzip und konfigurierbare Softwarefilter
  • kompaktes und robustes Aluminiumgehäuse IP67, kompatibel zur MiniModul-Serie
DMS Messung mit STG-Minimodulen
DMS-Messung mit STG MiniModulen

Gehäusevarianten

Bezeichnung Case Small (CS) Slide Case Small (SCS) Case Large (CL) Slide Case Large (SCL)
STGMM 6 pro HS        

 

Downloads

Dateiname
Sprache
Version
Dateigröße

Deutsch
V.2.3.0
326.52 KB

Mehrsprachig
V.8.8.1
215.58 MB

  • Konfigurationssoftware für die CSM Messmodule (inklusive Handbücher)
  • vollständig mit Visualisierungssoftware CSMview
  • Systemanforderung: (32- und 64-bit Systeme) Win7 / Win8 / Win10
Hinweis: Sie benötigen ein Passwort für dieses ZIP-File. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an support@csm.de mit Ihren Kontaktdaten, wenn Sie diese Datei verwenden möchten. Wir senden Ihnen baldmöglichst das Passwort zu.


Deutsch
V.1.4.0
3.56 MB

Deutsch
V.1.0.0
1.1 MB

Anwenderbericht, August 2015 in Zusammenarbeit mit der ABT Sportsline GmbH
Autor: Jens Häberle, Technischer Leiter E-Mobility